Choche & gnüsse mit David GeisserRezepteRisotto mit Meeresfrüchten

Risotto mit Meeresfrüchten

Ein Tomatenrisotto, garniert mit Meeresfrüchten – dieses Gericht ist schnell gemacht und dennoch so raffiniert, dass sich damit auch Besuch überraschen lässt. Zum Abrunden gibt’s einen Schuss Whisky.
Publiziert am Do 23. Dez 2021 08:45 Uhr
Thumb for ‹Risotto mit Meeresfrüchten›

Risotto mit Meeresfrüchten

Rezept für 4 Personen

Zutaten für den Teig

  • 600 g Meeresfrüchte, Küchenfertig (z.B. Crevetten, Tintenfisch, Muscheln
  • 80 ml Olivenöl
  • 2 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 300 g Carnaroli-Reis
  • 1l Gemüsebrühe
  • 200 ml Weisswein
  • 200 g Tomatenpolpa
  • 150 ml Vollrahm
  • 10 g Petersilie, glatt
  • 1 Chilischote oder Peperoncini
  • Meersalz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Whisky (optional)

Zubereitung

Die Meeresfrüchte in mundgerechte Stücke schneiden. Die Schalotten und den Knoblauch fein hacken. Die Chilischote ebenfalls hacken. Petersilienblätter von den Stielen zupfen und ebenfalls fein hacken.

In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und die Crevetten dazugeben. Leicht salzen. Danach die restlichen Meeresfrüchte dazugeben, ebenfalls leicht salzen und mit Pfeffer würzen. Etwas Weisswein dazugiessen.

In einem Topf Olivenöl erhitzen. Knoblauch, Schalotten und Chili dazugeben und glasig andünsten. Den Risottoreis dazugeben, kurz mitdünsten und mit Weisswein ablöschen. Den Weisswein fast ganz einreduzieren. Die Tomatenpolpa dazugeben und dann eine Schöpfkelle heisse Gemüsebrühe dazugiessen. Den Reis unter ständigem Rühren köcheln lassen. Sobald der Reis die Gemüsebrühe aufgesogen hat eine weitere Kelle der Brühe beigeben. Auf diese Weise fortfahren, bis die Brühe aufgebraucht ist.

Danach den Rahm dazugiessen und die Meeresfrüchte sowie die gehackte Petersilie unterheben. Nach Bedarf mit Whisky verfeinern. Mit Meersalz und Pfeffer abschmecken.

    #Rezept#David Geisser