Choche & gnüsse mit David GeisserRezepteCrêpes Suzette

Crêpes Suzette

Vorsicht: Diese Süssspeise könnte süchtig machen. Aber nicht nur das: Auch wer gerne Action hat beim Kochen, ist mit Crêpes Suzette gut bedient. Als Höhepunkt steht das Flambieren der mit Orangen marinierten Omeletten auf dem Programm.
Publiziert am Do 23. Dez 2021 08:45 Uhr
Thumb for ‹Crêpes Suzette›

Crêpes Suzette

Rezept für 4 Personen

Zutaten Crêpes

  • 100 g Weissmehl
  • 3 Eier
  • 280 ml Milch
  • 20 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
  • 50 g flüssige Butter, abgekühlt
  • 1 Msp Meersalz
  • Butter zum Backen

Zutaten Garnitur

  • Saft von 3 Orangen
  • 3 BlondOrangen
  • 80 ml Grand Manier
  • 50 g Zucker
  • 20 g Butter

Zubereitung

Mehl und Salz in einer Schüssel vermischen, die Hälfte der Milch dazugeben und mit einem Kochlöffel glattrühren. Danach die Eier und die restliche Milch, das Mineralwasser und die Butter hinzufügen und nochmals glattrühren. Den Teig eine Stunde kühlstellen.

Die Crêpes in einer kleinen Pfanne von beiden Seiten dünn herausbacken. Aus dem Teig sollten ca. 10 bis 12 Crêpes entstehen. Die Crêpes zu Vierteln zusammenfalten.

Für die Garnitur die Butter in einer Pfanne schmelzen, den Zucker zufügen und karamellisieren lassen. Danach den Orangensaft dazugiessen und sirupartig einkochen lassen. Die Orangen filetieren, zusammen mit den Crêpes in die Pfanne geben und kurz mitschwenken. Mit dem Grand Manier übergiessen und wenn gewünscht flambieren.

Die Crêpes mit der Flüssigkeit und den Orangenschnitzen garnieren. Zu den Crêpes kann Vanille-Glace serviert werden.

    #Rezept#David Geisser