AktuellSt.Gallen will Massenüberwachung verhindern
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

© TVO Online

St.Gallen will Massenüberwachung verhindern

Das St.Galler Parlament fällt einen brisanten Entscheid: Als erste Schweizer Stadt will sie die automatische biometrische Gesichtserkennung verbieten. So soll eine mögliche Massenüberwachung verhindert werden. Der Entscheid war äusserst knapp.
Erstausstrahlung:
© TVO Online