Tierisch«Geissen-Yoga» / Leben und Tod – im Zoo nahe beieinander

«Geissen-Yoga» / Leben und Tod – im Zoo nahe beieinander

Staffel 2022 – Folge 38
Ziegen sollen während einer Yogastunde helfen zu entschleunigen und werden im Training aktiv miteinbezogen. — Verstorbene Tiere werden im Zoo Basel wenn möglich als Futter für andere Zoobewohner weiter verwendet.
Erstausstrahlung:
Geissen-Yoga / Leben und Tod - im Zoo nahe beieinander

Tierisch entspannen mit «Geissen-Yoga»

Geissen-Yoga

Im Engadin laden die Geiss-Böcke «Fritzli», «Pogo», «Zotteli» und «Bruciato» zur Yoga Stunde. Sie helfen Ruhe zu finden, geniessen die Nähe zu den Yoga-Teilnehmerinnen und bieten bei gewissen Übungen Unterstützung.

Leben und Tod im Zoo Basel

Leben und Tod - im Zoo nahe beieinander

Die Freude über Nachwuchs im Zoo ist immer gross - umso trauriger ist es, wenn man sich von einem Tier verabschieden muss. Der Kreislauf schliesst sich dann wieder, wenn solche Tiere als Futter weiter verarbeitet werden können.

Moderation: Anna Steiner

Tiervermittlung

Aus dem Tierdörfli des Tierschutzvereins Olten-Solothurn und Umgebung

(062 207 90 00 / www.tierdoerfli.ch).

Wettbewerb

Mit welchen Tiere kann man im Engadin Yoga machen?

  • Geissen
  • Kühe

Teilnahme:

  • Per Telefon: 0901 58 18 70 (90Rp./Anruf)
  • Per SMS: Senden Sie TIERISCH und die Lösung an 9988 (90Rp./SMS)
  • Per Post: Tierisch, Postfach, 8099 Zürich

Einsendeschluss: 20. September 2022

Gewinner aus letzter Sendung: S. Wehinger, 8064 Zürich

    #Dokumentation#Serie

Tiervermittlung dieser Sendung:

Viva

Viva

Do 15. Sep 2022 13.00 Uhr
Tiervermittlung
Thiago

Thiago

Do 15. Sep 2022 13.00 Uhr
Tiervermittlung
Mira

Mira

Do 15. Sep 2022 13.00 Uhr
Tiervermittlung
Bixby

Bixby

Do 15. Sep 2022 13.00 Uhr
Tiervermittlung
Nick

Nick

Do 15. Sep 2022 13.00 Uhr
Tiervermittlung
Kitty

Kitty

Do 15. Sep 2022 13.00 Uhr
Tiervermittlung
Degu

Degu

Do 15. Sep 2022 13.00 Uhr
Tiervermittlung