SportFussballSchwache zweite Halbzeit führt zu erstem FCSG-Punktverlust

Schwache zweite Halbzeit führt zu erstem FCSG-Punktverlust

Spielernoten
Nachdem sich die Espen gegen offensiv starke Luzerner früh eine Führung erarbeiten können, brechen sie in der zweiten Halbzeit ein und müssen trotz einer erneuten Führung mit dem Unentschieden leben. Die Spielerbewertung gibt's in der Galerie.
Publiziert am So 18. Okt 2020 20:14 Uhr

Fazit: Auch wenn die Luzerner vor allem in der Offensive viele gute Fussballer in ihren Reihen haben, dürfte der Leistungseinbruch zu Beginn der zweiten Halbzeit Peter Zeidler doch zu denken geben. Er kommt umso überraschender, als dass in der ersten Halbzeit zum ersten Mal in dieser Saison im Ansatz wieder jene Kombinationen sichtbar waren, die die Grün-Weissen in der letzten Saison zum Meisteranwärter machten. In Lugano wartet am kommenden Samstag ein Opponent mit ganz ähnlicher Spielanlage und ähnlich talentierten Offensivkräften wie die Luzerner – von den Espen muss dann nochmals eine klare Leistungssteigerung kommen, irgendwann ist das Glück nämlich aufgebraucht.

    #FCSG#Fussball#FC St.Gallen#Super League
Johannes Graf
© FM1Today

Alle Beiträge: